InfoDesk Pro

Virtuelle Auskunft in Bibliotheken ist eine über elektronische Kommunikationssysteme, wie z.B. E-Mail, vermittelte Ergänzung der traditionellen Auskunftsdienste.

Der Virtuelle Auskunftsdienst InfoDesk Pro wurde vom Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg als rein browserbasierte Anwendung orientiert an realen Anforderungen aus den Bibliotheken entwickelt, wird zentral beim BSZ gehostet und kann von Bibliotheken aller Sparten genutzt werden.

Bibliotheksnutzer senden ihre Fragen per E-Mail oder über flexibel konfigurierbare Webformulare an die Bibliothek, die Bearbeiter antworten per E-Mail. Rückfragen können in das System reimportiert werden, sodass Dialoge zwischen dem Nutzer und dem Bearbeiter entstehen.

Durch Anpassung des unterlegten Datenmodells sowie der Weboberfläche lässt sich InfoDesk Pro auf weitere Geschäftsgänge zuschneiden, die eine systematische Bearbeitung innerhalb der Bibliothek oder in Interaktion mit den Nutzern erfordern.

Folgende Einrichtungen setzen InfoDesk Pro produktiv ein:

Kontakt: Renate Hannemann